mother like no one’s judging.

byilse

Bestes T-Shirt, bester Spruch. Ich bin sonst kein großer Fan von Statement Shirts, aber dieses musste ich haben.

Zuerst habe ich das T-Shirt auf Instagram bei „mother of daughters“ gesehen und habe es mir sofort bestellt. Die Aussage des Shirts gefällt mir. Wir urteilen jeden Tag, über jeden und alles. Vor allem über Menschen, die wir gar nicht kennen. Seit ich Mutter bin, fühle ich mich noch mehr beobachtet. Warum schaut sie schon wieder auf ihr Smartphone, statt zu ihrem Kind, warum geht sie Party machen, obwohl sie ein Kind hat und echt, du hast JETZT schon abgestillt? Seit ich Mama bin, haben gefühlt alle eine Meinung dazu, was richtig ist und was falsch. Plötzlich stehe ich mit meinen Handlungen permanent am Pranger.



Ich habe schon mal geschrieben, dass ich vor allem nach Gefühl und Intuition handle und das finden viele vielleicht gar nicht gut. Das können die Großeltern, die eigene Oma oder auch einfach fremde Menschen in der U-Bahn sein, die plötzlich alles besser wissen. Erst letztens hat mir eine Nachbarin, bei der ich ein Paket abgeholt habe gesagt, dass es echt nicht gut ist, bei Regen mit Kindern das Haus zu verlassen Äh ja, danke. Ich schließe mich dann mal für den Rest des Jahres zu Hause ein. Es ist mein Leben und mein Kind. Ich habe nichts gegen einen guten Rat oder Tipp, im Gegenteil, da bin ich sehr dankbar. Aber bitte schreibt mir nicht ungefragt und im falschen Tonfall vor, wie ich mit meinem Kind umgehen soll.

Was mir dabei noch einfällt, auch andere Mütter sind gerne mal schnell dabei zu urteilen. Ich habe mich da leider selbst schon erwischt. Aber wir als Mütter sollten, statt uns zu bewerten und zu verurteilen, zusammenhalten. Denn das ist was ich liebe, dass dieses Mamasein uns vereint. Noch nie bin ich so schnell mit Menschen in ein teilweise intimes Gespräch gekommen. Als gäbe es da so eine unsichtbare Verbindung zwischen Müttern, denn im Großen und Ganzen machen wir alle das Gleiche durch. Darum: lieber austauschen und respektieren, als urteilen.

Das Shirt gibt es übrigens hier zu kaufen.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.