1 Jahr Rosa.

ilseundrosa

Es ist der 16. November 2017 und ich werde wehmütig. Rosa wird morgen ein Jahr alt. Ein Jahr? Wie ist das denn passiert?

Schon in den letzten Wochen bestätigen Ulf und ich uns ständig gegenseitig, dass es sich nicht so anfühlt, als wäre schon ein Jahr rum. Unser hilfloses Baby ist bald ein Kleinkind. Es kommt mir und das sagen sicher alle Eltern, wie gestern vor, wo wir unser kleines Mädchen mit zu großer Mütze im Autositz zum ersten Mal nach Hause gebracht haben. Sowieso, diese ersten Male. Das erste Mal bei Papa auf dem Oberkörper schlafen. Das erste Lächeln. Der erste Urlaub zu Dritt. Das erste Mal Brei essen und es auf Anhieb lieben. Die erste Nacht durchschlafen und und und.

Viele Eltern vermissen ja die Anfangszeit und „trauern“ ihrem Baby hinterher. So sehr ich es geliebt habe, dass Rosa auf meiner Brust eingeschlafen ist, gestillt wurde und einfach sehr hilflos war, die Zeit jetzt finde ich viel schöner. Sie kann viel mehr verstehen, was um sie herum passiert und stopft sich liebend gern alles Essbare und nicht Essbare in den Mund. Sie krabbelt fröhlich mit einem „Mama“ auf mich zu. Rosa braucht uns immer noch, das ist klar. Aber zu sehen, wie sich ihre eigene kleine Persönlichkeit entfaltet ist einfach ganz wunderschön.

Rosa, das bist du

Du bist 76cm groß und wiegst 9 1/2 Kilo.

Du hast 6 Zähne, aber der siebte macht sich schon bemerkbar.

Du kannst „Mama“, „Baby“, „Papa“ und „Wau Wau“ sagen.

Dein aktuelle Lieblingstiere sind Enten und Hunde.

Dein Lieblingsbuch ist der „Grüffelo“.

Du isst am liebsten Brokkoli, Banane und Nudeln.

Du löffelst dein Müsli am Morgen schon fast ganz alleine.

Du liebst es mit uns im Bett rumzuhüpfen.

Deine Lieblingslieder sind „Bi Ba Butzemann“ und „Hey Du“ von den Beatsteaks.

Rosa, du bist das Beste was mir und deinem Papa je passiert ist. Hör nicht auf, so ein Wirbelwind und Rumbuff zu sein. Lächle weiter alle Menschen an, die freundlich zu dir sind. Bleib so neugierig und fröhlich, wie du bist. Wir haben dich so so lieb.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.